Zahnfehlstellungen frühzeitig erkennen

Ihr Kind geht (gerade) in den Kindergarten, die „Zahnfee“ hat noch keinen Milchzahn geholt und Sie sind dennoch unsicher, ob sich nicht bereits Fehlstellungen ankündigen?

Wir verstehen Ihre elterliche Sorge und nehmen Ihnen diese durch vorausschauende Vorsorge. Als erfahrene Kieferorthopäden für Kinder und Jugendliche erkennen wir drohende Fehlstellungen schon sehr früh, ab einem Alter von etwa vier Jahren. 

Meist braucht es nicht mehr als einen einzigen Termin – und Sie wissen, welche Behandlung Ihrem Kind ab welchem Alter hilft.

Was andere Eltern über uns sagen? Lesen Sie weiter unten …